rallye-sport

Jahresrallye

Jahresrallye

Bei der Jahresrallye treten die Landesclubs im sportlichen Wettkampf gegeneinander an.‍Turnusmäßig von einem Landesclub ausgerichtet, nehmen ca. 130 Damen teil. Gefahren wird in 2er Teams. Es gehen ca. 30 bis 40 Teams an den Start. Die Veranstaltung besteht aus Orientierungsfahrten und Gymkhana.

Gymkhana

Gymkhana

Die Gymkhana ist ein Geschicklichkeitsturnier und Teil der Großen Jahresrallye. Bei der Gymkhana gilt es einen vorgegebenen Hindernisparcour in möglichst kurzer Zeit mit möglichst wenig Fehlerpunkten zu absolvieren. Die Gymkhana wird heute in der Regel mit Elektro Autos gefahren, die vom veranstaltenden Landesclub gestellt werden.‍Alle elektronischen Hilfsmittel wie Rückfahrkamera, Einparkassistenten und Abstandswarner werden deaktiviert oder …

Gymkhana Weiterlesen »

Orientierungsfahrt

Bei einer Orientierungsfahrt handelt es sich um einen Automobilwettbewerb mit mehreren Etappen, der auf öffentlichen Straßen (Bundes-, Landes-, Staats- oder Kreisstraßen) sowie auf Feld- und Waldwegen (wenn diese nicht für den Autoverkehr gesperrt sind) ausgetragen wird. Der austragende Landesclub legt eine Idealstrecke zwischen ca. 60km bis max. 75km je Etappe fest. Die Teams haben für …

Orientierungsfahrt Weiterlesen »

Tischrallye

Bei den Tischrallyes wird die Theorie trainiert. Das bedeutet, dass die Aufgaben gelöst und auf die vorgegebene topographische Karte übertragen werden. Das tatsächliche Abfahren der ausgearbeiteten Strecke entfällt. Dank der neuesten Technik, können wir die Lösungen mittlerweile per PowerPoint virtuell besprechen. Ein super Lerneffekt für uns alle. Nachfolgend ein Beispiel für eine Tischrallye: